Drucken

swissgridSwissgrid führt im Auftrag des Bundes die Abwicklung der kostendeckenden Einspeisevergütung (KEV) durch. Anmeldungen für die KEV werden seit dem 1. Mai 2008 mittels offiziellen Anmeldeformulars entgegengenommen. Die Einspeisevergütung für Strom aus erneuerbaren Energien (Wasserkraft bis 10 Megawatt, Photovoltaik, Windenergie, Geothermie, Biomasse und Abfälle aus Biomasse) wird ab dem 1. Januar 2009 erstattet und zwar für den ab diesem Zeitpunkt produzierten Strom.

Anmeldeberechtigt für die KEV sind Neuanlagen (Anlagen, die nach dem 1.1.2006 in Betrieb genommen wurden) sowie erweiterte und erneuerte Anlagen. Die Bedingungen für erweiterte und erneuerte Anlagen sind in der revidierten Energieverordnung festgelegt. Weitere Informationen dazu finden Sie in den Wegleitungen zur Anmeldung bei den jeweiligen Energieträgern.